Reparatur-Kunde statt Mathe und Bio

MZ, Marl, 24.04.09, Julia Grunschel

In der Werkstatt des Zentralen Betriebshofs beeindrucken zwei ASG-Schülerinnen durch ihre Geschicklichkeit

"Welchen soll ich nehmen? Groß oder klein?" fragt Juliane Sutmann, reckt zwei Schraubenzieher in die Luft und schaut Kfz-Meister Sascha Sandkühler unsicher an.

Statt wie ihre Klassenkameraden vom Albert-Schweitzer-Gymnasium im Unterricht zu sitzen, steht die Neuntklässlerin unter dem hochgeklappten Vorbau eines Sperrmüllwagens in der Werkstatt des Zentralen Betriebshofs. Den gestrigen Girls' Day nutzte sie wie Bianca Thomae aus der Parallelklasse, um an der Riegestraße in typische Männerberufe zu schnuppern.


Minister Pinkwart eröffnet MINT/Raketen und Roboter sollen schüler begeistern

Marl aktuell, 25.04.09; Kurier zum Sonntag, 25.04.09

Schüler für ein Ingenieurstudium begeistern/Innovationsminister eröffnet das zdi-Zentrum "MINT.Marl"

Marl. Innovationsminister Professor Andreas Pinkwart hat am Mittwoch in Marl das zdi-Zentrum "MINT.Marl" eröffnet. Die Einrichtung vernetzt Schulen, Hochschulen, Unternehmen und Politik in der Region miteinander, um Schülerinnen und Schüler möglichst früh für die MINT-Fächer (Mathematik, Ingenieur- und Naturwissenschaften, Technik) zu begeistern.


Applaus für Marl-Roboter

Marler Zeitung, 04.06.09

ASG-Team erreicht bei Landeswettbewerb den dritten Platz

Marl. Roboter gibt es in Science-Fiction-Filmen und modernen Industrie-Betrieben - aber manchmal auch in der Schule. Und das kann preiswürdig sein.

zdi-Roboter-Wettbewerb

"Arctic Albert" haben Schüler des Albert-Schweitzer-Gymnasiums (ASG) ihr Projekt genannt, mit dem sie beim Roboter-Wettbewerb der Gemeinschaftsinitiative Zukunft.durch.Innovation" (zdi) teilnahmen. Und das mit großem Erfolg: Bei der Regionalausscheidung dieses Wettbewerbs in Essen erreichten die jungen Marler den dritten Platz und verfehlten damit nur knapp den Einzug in das Landesfinale des Wettbewerbs in Düsseldorf.


Technik, die begeistert

WAZ, 05.12.09, Redaktion Vest, Gerd Eiben

Roboter wieseln über Tische, Bälle tanzen im Albert-Schweitzer-Gymnasium in der Luft

Einweihung des Technikraumes am ASG

Marl. Es ist nur ein Raum, aber was für einer: Roboter wieseln über Tische, Bälle tanzen in der Luft, Solaranlagen verarbeiten Licht und Wärme. Technik, die seit gestern im Albert-Schweitzer-Gymnasium zur Verfügung steht. Zur Eröffnung kamen Spitzenbeamte, Wirtschaftsvertreter, Schul- und Hochschul-Leiter.